AKTUELLE AKTIVITÄTEN

 Planetariumsbesuch der 3. und 4. Klassen -  November 2017

Am Dienstag, 28.11.2017, war es im Schulhaus ungewöhnlich ruhig und leer. Grund hierfür war der Besuch des Planetariums aller Dritt- und Viertklässler an diesem Vormittag. Sie bekamen die Vorstellung „Auf dem Weg zu den Planeten und ins Universum“ zu sehen. Auch wenn es für viele Kinder nicht der erste Besuch im Planetarium war, konnte man dennoch die Freude und Begeisterung spüren, als nach und nach Sterne und Planeten auf der großen Kuppel präsentiert wurden.

 Besuch bei der Feuerwehr in Oberasbach -  Dezember 2017

Am 5. Dezember 2017 besuchten die Klassen 3a und 3c die Feuerwehr Oberasbach. Die beiden Jugendwarte informierten eindrucksvoll über die Aufgaben und Ausstattung der Feuerwehr. Bei den Kindern wird dieser Besuch, dank einer gelungenen Überraschung, wohl sehr positiv in Erinnerung bleiben.

 Dezember 2017 - „Alle Jahre wieder ……“

 finden in unserer Grundschule Weihnachtsfeiern  der 1./3. Jahrgangsstufe und der 2./4. Jahrgangsstufe statt. Am Dienstag, den 19.Dezember 2017  führten Emilia und Junis aus der Klasse 3b nach einem gemeinsamen Lied „Dicke rote Kerzen“  das Publikum durchs wunderschöne und abwechslungsreiche Programm.  ( Foto Programm 1./3)

Emilia und Michael aus der Klasse 4b moderierten am Mittwoch durch den Abend der 2. und 4. Klassen. An beiden Tagen hatte der Förderverein eine Überraschung  für unsere Schüler: Frau Albrecht überreichte Lego-Education-Kästen. Was wäre Weihnachten ohne Geschenke – nicht auszudenken! Deshalb: Ganz herzlichen Dank an unseren Förderverein.

Das Lied: „Fröhliche Weihnacht“  beendete unsere beiden weihnachtlichen Abende. Schüler, Eltern und Verwandte konnten sich nach einer Stärkung durch den Elternbeirat und den Förderverein mit Getränken und diversen Speisen auf den Heimweg machen. Vielen Dank an alle.

 Asante sana...

...für eine Spende von 1900 Euro der Grundschule Altenberg in Oberasbach für Waisenkinder in Tansania

 

Zum zweiten Mal zeigten die Schülerinnen und Schüler der Grundschule Oberasbach Altenberg ein großes Herz für Waisenkinder in Tansania. Durch einen Reisebericht  erfuhren  sie, dass in der Schule in Fuka beim gemeinsamen Lernen und Essen so häufig der Strom ausfällt. Deshalb wollten die Altenberger Schulkinder diesmal das Projekt „Solaranlage für die Waisenkinderschule Fuka“ unterstützen.

Sie  sammelten vor Weihnachten Geld in ihrem familiären Umfeld und legten bei den zwei großen Weihnachtsfeiern mit der Schulfamilie die Spendentütchen in die Spendenbox.

Die erfolgreiche Aktion ergab den stolzen Betrag von 1900 Euro und hilft mit, in einem Land mit viel Sonnenschein eine Solaranlage zu installieren und der Schule in Fuka sicheren Strom zu bieten.

Die Altenberger Schulkinder bringen mit dieser Sammelaktion wirklich Licht in das Schulleben der Waisenkinder, die nun bei Stromausfall nicht mehr im Dunkeln sitzen müssen.

Wo viele gebende Hände sind, ist die Last für den Einzelnen nicht schwer. Wenn viele zusammenhelfen, dann kann man gemeinsam etwas in Bewegung bringen.

Für diese große Hilfsbereitschaft sagen wir der Altenberger Schulfamilie im Namen der 420 Waisenkinder und ihres Schulleiters Ednant Tsuma und des Pfarrers Cryson Munisi ein herzliches Dankeschön.

Asante sana!

Traudl und Fritz Hirschsteiner

 Januar 2018 - Klötzchenbaustelle

 "Wir, die Klasse 3b, haben uns am Donnerstag mit Kindern aus der ersten Klasse in unserer Turnhalle zu einer Klötzchenbaustelle getroffen. Als erstes haben wir Gruppen ausgelost. Es waren dann mehrere Vierergruppen und eine Fünfergruppe. Ich war in deiner Vierergruppe mit drei Jungs aus der ersten Klasse.

Dann haben wir angefangen zu bauen: einen großen Turm und eine Straße. Das durften wir uns selbst aussuchen. Die anderen Gruppen haben auch Türme und Straßen gebaut. Danach haben wir den höchsten Turm ausgemessen.

Am Schluss haben wir ein Museum daraus gemacht. Es hat mir Spaß gemacht.

Marie"

 Januar 2018 - Volleyballtunier

 Am Mittwoch, den 31. Januar 2018 nahmen einige Schüler der

Grundschule Oberasbach-Altenberg am Grundschul-Volleyballtunier teil.

Lesen Sie hier mehr....

 Februar 2018 - Schulsanitäter in der Klasse 3a

 In insgesamt 8 Doppelstunden wurden die Kinder der Klasse 3a zum Schulsanitäter ausgebildet. Frau Schöb vom Bayerischen Roten Kreuz brachten den Kindern in Theorie und Praxis viel Wichtiges bei. Die Schülerinnen und Schüler der 3a sind nun richtige Spezialisten beim Versorgen von Wunden und Anlegen von Verbänden. Auch das Absetzen eines Notrufs ist nun kein Problem mehr. Demnächst treten die Schulsanitäter ihren Dienst während der Pausen an! Der Elternbeirat spendete gut ausgestattete Taschen, welche die Kinder nun während ihrem Sanitäterdienst nutzen können.

 Mai 2018 - Schulhaus-Sanitäter endlich im Einsatz

Im März absolvierte die Klasse 3a eine Schulhaus-Sanitäter-Ausbildung. Nach erfolgreicher Teilnahme dürfen sie sich nun offiziell als „Schulhaus-Sanitäter“ bezeichnen. Seit heute sind sie endlich mit entsprechender Tasche aktiv. In den Pausen kümmern sich immer zwei Kinder der Klasse 3a mit neuer Sanitätstasche und Kühlpacks um kleine Verletzungen.

 

 Juni 2018 - Metropollauf

 Am Samstag, den 16. Juni 2018 nahmen 13 Schüler aus

den 3. Klassen mit Begeisterung am Metropollauf in Fürth teil.

 Juli 2018 - Verabschiedung der Viertklässler um 8.15 Uhr

 Am Freitag, 27.07.2018 findet die Verabschiedung der Viertklässler um 8.15Uhr statt. Der Unterricht endet um 11.15 Uhr.

 Juli 2018 - Besuch eines Musicals der Klassen 3a und 3c

                                                                      Am 18.7.2018 machten sich die Klassen 3a und 3c auf den Weg in die Kofferfabrik nach Fürth.

                                                                      Hier durften die Schüler dem Musical „Kleiner Stock, ganz groß“ lauschen.

                                                                      Am Ende der Vorstellung waren die Kinder selbst Teil der Aufführung und sangen ein Lied mit!

 Juli 2018 - Sommerfest

 Unser diesjähriges Schulfest stand unter dem Motto "Alte Kinderspiele". Beim Sackhüpfen, Stelzenlaufen und Tauziehen

kamen die Kinder ordentlich ins                                                                                               Schwitzen. Zwischendurch konnten sie bei einem Imbiss am Stand des Elternbeirats                                                                                          oder beim Schreiben mit einer echten                                                                                              Gänsefeder verschnaufen.                                                                                                          Am Ende sorgte die Feuerwehr für eine willkommene Abkühlung.

 

Herzlichen Dank an alle fleißigen Helfer, die zum Gelingen des Festes beigetragen haben.

 "Wir hatten eine Sondervorstellung und die war wirklich schön! Zuerst wurde die Stadt Nürnberg bei Tag und Nacht gezeigt. Danach haben wir einen wunderschönen Sternenhimmel gesehen. Dann konnten wir den Polarstern und den großen Wagen bestaunen. Als das dann vorbei war, haben wir die Planeten gesehen. Als vorletztes wurden alle Sternenbilder gezeigt. Zum Schluss kamen noch atemberaubende Polarlichter. "

Junis Satti, 3b

 

 Schmökernachmittag -  November 2017

Unser Schmökernachmittag war wieder ein gemütlicher Nachmittag, an dem

viele Kinder gerne teilgenommen haben.

Weitere Termine sind geplant für:

Freitag, 19. Januar 2018

Montag, 16. April 2018 und

Donnerstag, 5. Juli 2018

 Weltvorlesetag -  November 2017

Zum Weltvorlesetag am 17. November öffneten sich nach der 1. Pause die Klassenzimmertüren und Schülerinnen und Schüler begaben sich auf den Weg in andere Zimmer. Dort  bekamen sie verschiedene Geschichten vorgelesen, zu denen sie sich Tage zuvor eingetragen hatten. Mit voller Begeisterung lauschten alle diesen Geschichten, die sie interessierten.

 Aktion "Zu Fuß zur Schule" -  Oktober 2017

Von Ende September an bis zu den Herbstferien zogen viele Tausendfüßer in unser Schulhaus ein. Grund hierfür war die Aktion „Zu Fuß zur Schule“. Die Schüler sollten motiviert werden besonders in diesem Zeitraum auf das elterliche Auto zu verzichten und stattdessen lieber zur Schule zu laufen, das Fahrrad oder den Roller zu verwenden, oder zumindest auf öffentliche Verkehrsmittel zurückzugreifen. Kamen sie nicht mit dem Auto, durften die Kinder pro Tag einen Schuh an den Tausendfüßer kleben. Jede Klasse hat für sich gesammelt. Es wurden sehr beeindruckende Ergebnisse erzielt! Insgesamt sind unsere Schüler im Aktionszeitraum 3175-mal nicht mit dem Auto zur Schule gekommen. Unsere Gewinnerklasse hat daran einen Anteil von 418 Füßchen!

 Der Glasbläser zu Besuch bei uns in Altenberg -  Oktober 2017

Am 27. Oktober kam der Glasbläser Herr Sommer zu uns an die Schule. Vieles hatte er zu berichten, Geschichten zu erzählen, ließ die Schüler aber auch zu physikalischen Gesetzen Vermuten anstellen und beantwortete gerne alle aufkommenden Fragen der Schüler.

Besonders beeindruckend waren für die Kinder die vielen Werke, die er in ihrem Beisein herstellte.

 

 

 

Die richtige Überquerung der Straße mit Adakus -  Oktober 2017

Am 19. Oktober besuchte der ADAC Rabe Adakus unsere Erstklässler. Mit einem flotten Lied wies er sie in den Unterschied  zwischen rechts und links ein und übte mit ihnen die richtige Überquerung der Straße an einem Fußgängerüberweg auch unter Einsatz einer Ampel.

Heckenführung am Hainberg -  Oktober 2017

Am Donnerstag, den 19.10 wurde die HSU Stunde der Klasse 2b ins Freie verlegt.

Gemeinsam mit ihrer Lehrerin Frau Loos und der Heckenexpertin Frau Michielin machten sich die Kinder der 2b auf den Weg zum

Naturschutzgebiet am Hainberg, um etwas über die Hecke zu erfahren.

Nachdem die Schutzfunktion der Hecke am eigenen Leib (in Form eines Versteckspiels) erfahren wurde nahmen die Kinder die Einzelnen Sträucher der Hecke genauer unter die Lupe.  Die Verkostung von Schlehe und Weißdorn, sowie die Entdeckung des Juckpulvers waren wohl die Highlights dieses kleinen Ausfluges.